DIREKT ZUM TAZARA-HÖRSPIEL



... oder erst unten zur Dokumentation




TAZARA — so heisst die Eisenbahn-Linie, die die Volksrepublik China vor über vier Dekaden als ihr erstes monumentales Entwicklungsprojekt in Afrika baute.
Sie verbindet den Hafen von Dar-es-Salaam an der Ostküste Tansanias mit den Kupferminen Sambias im Westen.
Für Passagiere ist es eine Reise von fast drei Tagen und zwei Nächten. ...
 
     
DIE DOKUMENTTION ZUM TAZARA-HÖRSPIEL

Im April 2006 reiste ich auf der TAZARA-Linie hin und zurück. Seitdem arbeite ich an einem Roman-Projekt, für das ich den Zug in eine Geisterbahn verwandle.
Für das Hörspiel konzentrierte ich mich auf ausgewählte Reisende — eine sambische Geschäftsfrau, zurück von einem Einkaufstrip nach Dubai — ein reisender Schneider aus Hong Kong, der einst afrikanischen Politikern preiswerte Diplomaten-Anzüge anpasste — ein europäischer Tourist mit Pferdeschwanz und wertvoller Armbanduhr — ein österreichischer Eisenbahn-Experte, der half, das TAZARA-Schienennetz zu erneuern ...

Mich hat interessiert, was Menschen unterschiedlicher Herkunft, zufällig beisammen in einem rollenden abgeschlossenen Raum, übereinander und über ihre eigene Situation denken mögen. Dabei wurde klar, dass sich die Gedanken aller Personen durch die Stimme eines Erzählers äussern müssten, der keine eigene Identität haben dürfte, vielmehr hätte er die Identität der jeweils Denkenden anzunehmen. Also entschied ich mich für eine minimalistische Hörspielstruktur — nur eine Stimme, nur ein Geräusch dramatisieren Gedankenfetzen von Reisenden, die den TAZARA-Express für fünfzehn Minuten zur rollenden Bühne Afrikas machen.

Die im Februar 2007 in Simbabwe entstandenen Texte wurden in Deutschland vom 16. bis 17. Juli 2007 von mir bearbeitet, gesprochen und mit einem digitalen Rekorder aufgenommen. Die Bahngeräusche stammen aus meinem afrikanischen Ton-Archiv. Das gesamte Tonmaterial wurde von mir in einem PC mit Hilfe einer digitalen Tonbearbeitungs-Software gemischt und am 18. Juli 2007 in die vorliegende mp3-Endfassung gebracht.

Der Text des Hörspiels wurde 2010 in eine deutsche Lyrik-Anthologie
aufgenommen: dO!PEN 16, Literaturzeitschrift, Verlag: Tonn, Thomas
ISBN: 978-3-937821-05-4
 
     




VOR ÜBER 40 JAHREN:


Der Weichensteller auf ersten Spuren der TAZARA
 
 
Das Radioskript   Die Preis-Begründung
     
TAZARA 1998
Wie ein Freiheitssymbol Opfer von Frieden wurde
RBO-Audio-Geschichte des Weichenstellers
 
     
TAZARA: RAILROAD IN THE RED
February 13, 2013
This article is part of a series of reports on the Tazara railway by Xiaochen Chen for
China Business News as a result of a China-Africa Reporting grant
In the hallway of the Tanzania-Zambia Railway Authority offices hang three black-and-white portraits of the national leaders who created Tazara. To the left is Nyerere who looks exactly like a farmer if not for his Mao suit. Kaunda, to the right, who after various sufferings is still alive to witness history. In the middle is Mao Tse-dong, who in the eyes of many Africans is what “China” means. A blackboard under the portraits bears the railroad statistics written in chalks.
Passenger traffic (person): target: 82875; real volume: 59122
Freight traffic (ton): target: 828750; real volume: 639386
Tazara’s brilliant history is represented by the portraits of the great men. Yet, the statistical gaps indicate the ongoing struggle the rail authority is facing.
 
     
DIE TAZARA-GESCHICHTE BEI WIKIPEDIA




THE TAZARA-STORY AS TOLD BY WIKIPEDIA
 

     
DIE TAZARA-ROUTE DES WEICHENSTELLERS

DIE TAZARA-GÄSTE DES WEICHENSTELLERS
 
  Alle 88 Kapitel online lesen?
Links auf die DVD-Hülle klicken!


ACHTUNG!
Animationen, Filme, O-Töne, Bonus-Info der DVD wurden für das Internet weggelassen.
Die DATEN-DVD gibt es hier:

verantwortlich im Sinne der deutschen Gesetzgebung über Handelsgeschäfte per Internet
(§ 6 TDG = Teledienstegesetz & § 6 II MDStV = Mediendienstestaatsvertrag):
Klaus Jürgen Schmidt
Steuer-Nummer: 34/141/08889
Alter Schulweg 5
D-31609 Balge
Deutschland
radiobridge@aol.com
 
 
WHERE YOU CAME FROM
ZURÜCK WOHER SIE KAMEN

web page hit counter